Über mich

Mein Name ist Linda Raphaella Neuböck. Ich wurde 1982
in Kirchdorf an der Krems geboren.

Ich lebe mit meinem Mann und meinen drei Kindern
in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels Land).
Meine Praxis befindet sich im Gesundheitszentrum Eberstalzell im Bezirk Wels Land. Die Praxisräumlichkeiten befinden sich direkt über der Ordination von Dr. Michael Weber.

   

   

 

Ich arbeite am liebsten mit kinesiologischen Methoden weil sich das am besten und echt anfühlt für mich.

Ich habe so viel gemacht, gelernt und probiert. Vom Diplom der Gesundheits- und Krankenpflege über die Arbeit mit Schwerbrandverletzten, Kindern, Alten, Sterbenden, körperlich und geistig beeinträchtigten Jugendlichen, Schamanismus , Reiki, emotionale Körperarbeit etc. Und alles zusammen ist wie ein Puzzle wo kein Teil fehlen darf. Aber Kinesiologie ist für mich die Platte auf der alle diese Puzzleteile liegen. Sie macht alles komplett, stabil, möglich, ganz und erleichtert und vervollständigt die Arbeit. Diese „Magie“ und den Einfluss den diese Energie auf unseren psychischen und physischen Körper und seine Funktionen hat, fasziniert mich unendlich. Mich fasziniert das Wunder Mensch und gleichzeitig bin ich auch Mensch – ab und an lebe ich ungesund, mache Fehler und gehe an Grenzen. Aber immer mit Bewusstsein. Das ist Leben. Mit allen Sonnen- und Schattenseiten. Ich achte die hermetischen Gesetze und mich faszinieren andere Kräfte und Kulturen. Deswegen reise ich auch mit Leidenschaft.

Und was ich sonst noch so bin:

Ein Freestyler in meiner Arbeit. Genauso einzigartig wie meine Klienten sind, genauso individuell ist meine Art kinesiologisch zu balancieren. Ich höre auf mein Bauchgefühl und schalte den Verstand dazu und dann teste ich aus und balanciere.

 

Was ich sonst noch so mag:

Ich liebe schwimmen und Musik. Am meisten guten alten Jazz. Außerdem die ersten warmen Frühlingstage, VW Käfer, den Geruch von frischem Heu, gutes Essen kochen und mit meiner wunderbaren Familie unseren Freunden und unseren Tieren Zeit zu verbringen ist das Beste überhaupt.

Ich mag Menschen mit denen ich reden kann. Nicht nur Smalltalks, sondern über die Höhen und Tiefen des Lebens. Ich erzähle gerne und höre gerne lustige und traurige Geschichten. Ich mag Menschen mit Ecken und Kanten, die mutig sind und ehrlich zu sich selbst.

Ich mag Farben und Formen und habe eine Leidenschaft für Kunst. Für Kunst an sich und das Kunstwerk Körper, Seele und Mensch

 

   
Mein Weg

2003-2006Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Gmunden
Diplomarbeit: Die Problematik der Grundpflege bei Schwerbrandverletzten
2006-2008Hof Feichtlgut
Arbeit mit körperlich und geistig beeinträchtigten Jugendlichen als DGKS
2008-2010Karenz
Palliative Betreuung meiner Mutter
2010-2011Ausbildung zur diplomierten Humanenergetikerin
Diplomarbeit: Energetischer Leitfaden für Menschen, die Sterbende im letzten Lebensabschnitt begleiten
2010Reiki 1, diverse schamanische Workshops
2011Reiki 2, diverse schamanische Workshops
Basisausbildung Kinesiologie
Touch for Health 1-4
2011-2012Diplomkrankenschwester bei Kinderärztin
2012Die Geschichten der 5 Elemente in der Kinesiologie
2012-2013Ausbildung zur diplomierten Meditationsleiterin
2014Karenz
2015SIPS I & II (Kinesiologie)
Brain Formatting (Kinesiologie)
Chakra Hologram Intensive mit Hugo Tobar (Kinesiologie)
2016SIPS BAP (kinesiologisches Körperausrichtungsprogramm)
SIPS 3 & 4 (Kinesiologie)

Zertifizierte Energetikerin der Wirtschaftskammer OÖ
logo_ZEOOE_korr_0513_ZW

SIPS 7 & 8 (Kinesiologie) mit Ian Stubbings
SIPS Reflexe mit Ian Stubbings

Mein Ansatz

Ich begleite meine Klienten mit dem Ziel der Erreichung einer körperlichen und geistigen Ausgewogenheit. Dabei verwende ich verschiedene Werkzeuge aus dem energetischen Methodenkatalog. Ein grundlegender Ansatz ist, den Mensch in seiner Gesamtheit zu erfassen und gemeinsam mit meinen Klienten einen optimalen Weg zur Linderung oder Auflösung der Probleme zu finden.

Meine Methoden stellen keinerlei Ersatz für den Arzt oder Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Masseur bzw. Lebens – und Sozialberater dar. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachleuten aus diesen Bereich ist für mich eine Selbstverständlichkeit.